Weltfinanzen

So interpretierte die Mehrheit der Ökonomen der Sowjetzeit die Finanzen eng und wies ihnen die Rolle von Werkzeugen für die Verteilung und Umverteilung des Bruttoinlandsprodukts im Reproduktionsprozess zu. Das liegt daran, dass Finanzen als Element des Wirtschaftssystems theoretisch in einer kommunistischen Gesellschaft aussterben müssten. In der Phase des Aufbaus einer kommunistischen Gesellschaft sollte der Spielraum des Finanzwesens zusammen mit der Verengung der Waren-Geld-Beziehungen eingeengt werden, die allmählich absterben sollten.

ремонт кроссовок Мы не берёмся за работу вслепую. Нам крайне важно дать нашим клиентам высокое качество. Поэтому, перед тем, как назначить курьера, наши специалисты оценивают сложность работ по фото, которые вы присылаете нам в соцсетях.
96261499

Neuigkeiten aus der Finanzwelt

Die theoretische und inhaltliche Ausrichtung der wissenschaftlichen Forschung durch Vertreter des ukrainischen Finanzdenkens erreichte einst das Niveau der damaligen Weltfinanzwissenschaft und übertraf es in einigen Fällen sogar.


Derzeit ist das Finanzwesen unabhängig von der politischen und wirtschaftlichen Struktur des einen oder anderen Staates überall in eine neue Phase seiner Entwicklung eingetreten - die zweite Phase. Dies liegt an der Vielseitigkeit der Finanzsysteme, einem hohen Grad an Auswirkungen auf die Wirtschaft und einer großen Vielfalt an Finanzbeziehungen. In diesem Stadium wird das Finanzwesen zu einem der wichtigsten Instrumente der indirekten Einwirkung auf die gesellschaftlichen Reproduktionsverhältnisse: die Reproduktion von materiellen Gütern, Arbeits- und Arbeitsbeziehungen.