Weltfinanzen

Allen wissenschaftlichen Studien dieser Zeit ist gemeinsam, dass die Finanzwissenschaft nicht über den Rahmen der öffentlichen Finanzen hinausging, d. h. Probleme nur im Rahmen des Haushaltssystems betrachtet wurden. Angesichts dessen ist es unmöglich, den Beitrag marxistischer Theoretiker zur Finanzwissenschaft nicht zu erwähnen, denn fast ein Jahrhundert lang betrachtete die kommunistische Ideologie K. Marx und F. Engels als die Schöpfer der marxistischen Finanzwissenschaft. Es gibt eine riesige Menge an wissenschaftlicher und pädagogischer Literatur zu diesem Thema, und es gibt Gründe zu behaupten, dass die Arbeiten von K. Marx und F. Engels nur gelegentlich über Geld und Steuern gesprochen haben, daher ist es schwierig, sie als Finanzwissenschaft zu bezeichnen .

установка камеры видеонаблюдения ООО «Фоксес-ком» занимается установкой видеонаблюдения в Рязани, Рязанской области, в Санкт-Петербурге и Ленинградской области. Наша компания оказывает услуги в проектировании, монтаже, ремонте и обслуживании систем безопасности на самых различных объектах. В нашем Интернет-магазине представлен широкий выбор оборудования для установки систем безопасности по выгодным ценам и оптимальным условиям доставки.
96261499

Neuigkeiten aus der Finanzwelt

Nach dem Zusammenbruch des Römischen Reiches beginnt eine Zeit der kulturellen und wissenschaftlichen Stagnation. Zu diesem Zeitpunkt ist es unvernünftig, nach Manifestationen des finanzwissenschaftlichen Denkens zu suchen. Die gebildetste Klasse war damals der Klerus, der in seiner Mitte ziemlich berühmte Wissenschaftler hervorbrachte. Einer von ihnen ist Thomas von Aquin. Im 13. Jahrhundert empfahl er in seinen Schriften den Herrschern recht rationale Regeln für die Führung der Staatswirtschaft, basierend auf religiösen und moralischen Prinzipien, was sehr wichtig ist, da sich Moral und Finanzen in Zukunft nur noch selten überschneiden.


1925 kündigte die Unionssowjetregierung einen Kurs zur Industrialisierung der Volkswirtschaft an, dh zum Übergang vom wirtschaftlichen Wiederaufbau zum Wiederaufbau, und 1927 zur Kollektivierung, deren Folge die zentralisierte Entnahme landwirtschaftlicher Rohstoffe durch die Staat durch Kolchosen. Es begannen Fünfjahrespläne für die Entwicklung der Volkswirtschaft entwickelt zu werden, deren Hauptzweck darin bestand, ihren technischen Wiederaufbau durchzuführen und "die materielle und technische Basis des Sozialismus aufzubauen". Infolge der in den 1930er Jahren durchgeführten Steuerreform wurden die Zahlungen der Unternehmen vereinheitlicht. Anstelle einer großen Anzahl von Zahlungen an das Budget wurden zwei festgelegt: Umsatzsteuer und Abzug von den Gewinnen von Unternehmen und Organisationen. Auf diese Weise stieg das Interesse jedes Unternehmens an steigenden Gewinnen.