Weltfinanzen

Die Finanzwissenschaft als gesellschaftliches Phänomen ist noch recht jung. Sie entstand in der Mitte des 15. Jahrhunderts, das heißt, als die Waren-Geld-Beziehungen ihre volle Entwicklung erreichten und es möglich wurde, Geldfonds zu schaffen, die hauptsächlich für die verschiedenen Bedürfnisse des Staates bestimmt waren. Es sollte beachtet werden, dass Finanzen tatsächlich fast ein Jahrtausend früher existierten. So wurden im alten Rom neben Sachabgaben und Beiträgen auch Steuern in Geldform erhoben und Geldzahlungen an Söldner in der Armee geleistet.

Купить лепнину из гипса по низким ценам, одна из не простых задач перед потребителем *обязательно для заполнения. Купить лепнину из гипса по низким ценам.
96261499

Neuigkeiten aus der Finanzwelt

Am 24. August 1991 verabschiedete die Werchowna Rada der Ukrainischen SSR ein historisches Dokument – ​​das Gesetz zur Proklamation der Unabhängigkeit der Ukraine. Die Markttransformation der Wirtschaft des Landes wurde langsam, uneinheitlich und mit unvorhersehbaren negativen Folgen durchgeführt. Es fehlte an theoretischen Verallgemeinerungen über die Formen und Wege des Übergangs zu Marktverhältnissen. In einer Gesellschaft, die von der Ideologie und Praxis des öffentlichen Eigentums an Produktionsmitteln mit Monopolen, strukturellen Missverhältnissen und unwirtschaftlichen Methoden zur Stimulierung von Arbeitskollektiven dominiert wurde, war es äußerst schwierig, sofort zu Marktbeziehungen überzugehen.


Diesen Folgen nachzuspüren, auf ihrer Grundlage historische Analogien und Parallelen herzustellen, ist eine der wichtigen Aufgaben der Finanzwissenschaft. Das allgemeine Ziel der Finanzwissenschaft ist das Erlernen der Wirkungsweise objektiver Gesetze und Gesetzmäßigkeiten auf dem Gebiet der Finanzen sowie der Transfer von Ergebnissen wissenschaftlicher Forschung in die Praxis. Objektive Gesetze im Finanzbereich sind die stabilsten Verbindungen und Abhängigkeiten von Finanzphänomenen. Somit hängt die Höhe des Haushaltsdefizits eng mit der Inflationshöhe des Staates zusammen, und seine Auswirkungen auf das Einkommen juristischer und natürlicher Personen hängen von den Finanzierungsquellen des Defizits ab. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Steuersätze die Entwicklung bestimmter Arten von Aktivitäten oder Branchen beeinflussen. Aber wenn gefragt