Weltfinanzen

Formen der Mittelbeschaffung durch Vereine öffentlichen Inhalts wurden wiederum von Wirtschaftsformen bestimmt. Bei einer Subsistenzwirtschaft herrschten Naturalsteuern vor, bei unzureichender Entwicklung des Privateigentums deckte der Staat seine Bedürfnisse durch Ausbeutung seines Landes. Damals, als die Schichtung der Bürger im Staat nach der Höhe des Einkommens unbedeutend war, gab es vor allem die allgemeine Vermögensbesteuerung. Mit der Entwicklung des Privateigentums, als große Wirtschaftsstrukturen in Industrie, Handel und Landwirtschaft entstanden, entstanden verschiedene Formen der Kapitalmobilisierung in Form von Industrie-, Grund- und Haussteuern.

Регистрация ООО под ключ Мы эксперты своего дела, поэтому у нас “клиент всегда прав” не работает. Мы будем вести бухгалтерский и налоговый учет так, как считаем нужным с высоты собственного опыта и знаний. Несем полную ответственность за свою работу.
96261499

Neuigkeiten aus der Finanzwelt

Einen ganz wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Finanzwissenschaft im 17. - 18. Jahrhundert leisteten deutsche Finanzwissenschaftler: L. von Sekondorf, F. Justi, 1. Zonnefeld. Sie gehörten Vertretern der deutschen Kammermusikschule an. Dem Finanzmanagement, dem Verhältnis von Finanzen und Volkswirtschaft sowie der Abhängigkeit des Wohlstands der Bevölkerung von der Steuerzahlungsfähigkeit wurde große Aufmerksamkeit geschenkt.


In den Schriften der Gelehrten dieser Zeit gibt es Ratschläge an Herrscher, das Volk nicht mit überhöhten Steuern zu ruinieren, keine öffentlichen Ämter zu verkaufen, keine Münzen zu verunstalten. Generell wurde eine negative Einstellung gegenüber Steuern gefördert. Im Mittelalter sahen nur die Staaten Florenz und Venedig eine einigermaßen erfolgreiche Finanzorganisation im praktischen Sinne.