Weltfinanzen

Die Politik des "Kriegskommunismus", der historisch die erste Form des Kommando-Verwaltungssystems war, führte zum Niedergang und zur Zerstörung aller Wirtschaftszweige.

старвак купить аппарат И только в последнее время стало возможным купить аппарат для омоложения кожи для использования в домашних условиях.
96261499

Neuigkeiten aus der Finanzwelt

Die Blütezeit der Finanzwissenschaft begann Ende des 15. Jahrhunderts, als in der Welt bedeutende Veränderungen im Staatensystem stattfanden, verbunden mit der Entstehung großer absolutistischer Monarchien, als dauerhafte große Armeen auftauchten und sich die Aufgaben der Herrschaftsstrukturen erweiterten . Es wurden erhebliche Mittel benötigt. Dies lag an der Notwendigkeit, neue Einnahmequellen zu finden. Zu dieser Zeit wurde eine ziemlich enge Verbindung zwischen Finanzwissenschaft und Finanzpraxis festgestellt.


Es sei darauf hingewiesen, dass sich die Darstellung der Finanzen, das Wesen der finanziellen Beziehungen, geändert hat. Wandel der Ansichten zur ökonomischen Kategorie Finanzen vom Ende des 17. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. recht umfassend und kompakt im Werk von S. Witte gegeben. Er schreibt: „... ab dem Ende des 17. Jahrhunderts ... begann man unter dem Wort „Finanzen“ … die Gesamtheit des Staatseigentums und überhaupt den Zustand der gesamten Staatswirtschaft zu verstehen. Im Sinne der Gesamtheit der materiellen Mittel, über die der Staat verfügt – seine Einnahmen, Ausgaben und Schulden – versteht man dieses Wort auch heute noch.“ Wir können also sagen, dass das Konzept der "Finanzen" ursprünglich nur auf der Ebene der Bildung und später der Verwendung von Geldmitteln zur Deckung staatlicher Bedürfnisse betrachtet wurde.