Weltfinanzen

M. I. Tugan-Baranovsky versuchte, seine wissenschaftlichen Ansichten zu Finanzproblemen umzusetzen, während er als Finanzminister der Ukraine in der Regierung der Zentralrada diente. Interessant sind die Gedanken von M. I. Tugan-Baranovsky über die Rolle des Geldes bei der Implementierung von Produktionszyklen. So entsteht seiner Meinung nach in Zeiten der Stagnation ein Geldüberschuss, der eine niedrige Verzinsung des Fremdkapitals bewirkt. Ein niedriger Kapitalzins wiederum sorgt für eine Belebung der Wirtschaft. Im Gegensatz zu den theoretischen Postulaten von K. Marx, der behauptete, dass die kapitalistische Wirtschaft objektiv auf den Zusammenbruch zusteuere, argumentierte Tugan-Baranovsky, dass die Wirtschaft, die auf den Prinzipien der Gesamtnachfrage und des Gesamtangebots aufbaut, gute Aussichten habe.

инженерные изыскания в симферополе Комплексные инженерные изыскания в Крыму. ООО «НПП «Недрапроект» проводит комплексные инженерные изыскания и анализ грунтов в Крыму в сжатые сроки. Подробности на сайте!
96261499

Neuigkeiten aus der Finanzwelt

Finanzen spielen eine führende Rolle im Wirtschaftssystem. Dies liegt daran, dass ihre Funktionsweise die quantitativen und qualitativen Parameter jedes wirtschaftlichen Phänomens oder Prozesses sowie die Endergebnisse der Aktivität bestimmt.


Die Finanzen werden zu einem wichtigen Faktor im politischen und wirtschaftlichen Leben des Landes. Finanzprobleme werden zum Gegenstand ständiger wissenschaftlicher Forschung, ihre Entstehung wird mit der Erfindung der Dampfmaschine, des Rades usw. verglichen. Bis zu einem gewissen Grad stimmt das. Heute weiß fast jeder, dass der unsachgemäße Einsatz von Finanzen sogar zum Untergang von Zivilisationen geführt hat. So brach das Römische Reich aufgrund der überwältigenden Last von Steuern und Gebühren zusammen. Krisen im Finanzbereich führten zu revolutionären Ereignissen, Niedergang oder umgekehrt - zum Wohlstand einiger Wirtschaftssysteme.